Heimat seltener Exemplare schöner Pflanzen- und Tierarten, die für immer verschwinden könnten

Kroatien ist ein Land, in dem viele Pflanzen- und Tierarten ihren Platz gefunden haben. Einige von ihnen befinden sich jedoch aufgrund all der Veränderungen, die ihre natürlichen Lebensräume erfahren haben, auf der Liste der gefährdeten Arten. Experten versuchen seit Jahren, Arten zu erhalten und die Aufklärung über die Bedeutung von Ökosystemen zu fördern. Hier ist eine kleine Liste einiger der am stärksten gefährdeten Tier- und Pflanzenarten Kroatiens:

Gänsegeier

Gänsegeier sind Greifvögel, die zur Gruppe der Fleischfresser gehören. Das bedeutet, dass sie sich von größeren toten Tieren ernähren. Auf der Insel Cres sind es meist tote Schafe. Sie gehören zu den größten fliegenden Vögeln und ihre Flügelspannweite beträgt 235 bis 290 cm.

Edle Steckmusche

Die Edle Steckmuschel ist mit einer durchschnittlichen Größe zwischen 30 und 50 Zentimetern die größte Muschel der Adria. Dennoch können sie eine Höhe von 120 Zentimetern erreichen und sind Zwitter. Die Edle Steckmuschel ist eine endemische Art des Mittelmeers und viele Individuen sterben leider durch die Anker der vielen Segelboote. Überreste dieser schönen Muschel sind oft an den Stränden zu finden.

Mittelmeer-Mönchsrobbe

Die Mittelmeer-Mönchsrobbe ist eine Mönchsrobbe der Familie Phocidae. Schätzungen zufolge überleben im Jahr 2015 weniger als 700 Individuen in drei oder vier isolierten Subpopulationen im Mittelmeer, in der Ägäis, dem Madeira-Archipel und der Cabo Blanco-Region im nordöstlichen Atlantik. Die erste fotografische Dokumentation der Beobachtung von Mittelmeerrobben entstand am 12. Juni 2005 in der Nähe der Insel Silba.

Seepferdchen

Das Seepferdchen ist eine der am stärksten bedrohten Tierarten der Adria. Der Hauptgrund für die Gefährdung dieser sanften und zerbrechlichen Kreatur sind Taucher, die sie oft als Souvenir betrachten. Interessant ist, dass es die einzige Tierart ist, bei der ein Männchen gebiert und sich um die Jungen kümmert.

Ein Ort, an dem ihr viele Arten betrachten könnt

Kroatien ist der perfekte Ort für die Vogelbeobachtung. Kolansko blato beherbergt zum Beispiel mehr als 163 endemische Reptilien-, Fisch- und Vogelarten, weshalb es 1988 zu einem besonderen ornithologischen Reservat ernannt wurde. Auch in den Höhlen können wir seltenen Fledermausarten begegnen. Darüber hinaus gibt es in Kroatien eine Vielzahl von Pflanzenarten, von denen einige endemisch sind und über die ihr bei einem Spaziergang stolpern könntet. Diese Pflanzenwelt ist ein Refugium für viele Insekten, Schmetterlingsarten und sehr giftige Spinnen. In Kroatien findet man beispielsweise die Schwarze Witwe, die giftigste Spinnenart Europas, deren Gift 15-mal stärker ist, als das von Schlangen.

Degenia velebitica (Velebitska degenija)

Diese seltene endemische Pflanze kommt auf den Bergkämmen des Velebit und in Felsspalten vor. Bisher wurde sie nur an drei Orten gefunden; zwei Standorte befinden sich im Süden und der dritte in der Mitte des Velebit. Sie ist auch auf 50 Lipa-Münzen zu finden.

Gelber Hornmohn

Dies ist eine Pflanzenart, die unter vielen anderen frei im Gebiet des Nationalparks Brijuni wächst. Wenn ihr durch diesen Nationalpark spaziert, werdet ihr auf Gebiete stoßen, in denen diese zarte Blume wächst.

Edraianthus pumilio

Die Zwergglocke, auch „Biokovo zvonce“ genannt, ist eine Pflanze aus der Familie der Campanulaceae und wurde erstmals im frühen 19. Jahrhundert beschrieben. Diese kleine Pflanze ist endemisch und hat den Status einer fast gefährdeten Pflanzenart.

Dies sind leider nur einige der am stärksten gefährdeten Arten. Kroatien ist ein kleines Land mit einer großen Anzahl geschützter und endemischer Arten und das macht es einzigartig. Es liegt also an uns, dafür zu sorgen, dass zukünftige Generationen ihre Schönheit genießen!

 

Camping Village Šimuni verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Camping Village Šimuni verwendet werden dürfen: